• 061 92 99 70 0
  • Mo. - Do. 7:30 - 15:15 Uhr / Fr. 7:30 - 14:00 Uhr

Ich spreche Latein

Ich spreche Latein - und zwar auf der europäischen Lateinwoche!

In Amöneburg bei Marburg treffen sich jedes Jahr Lateinbegeisterte aus ganz Deutschland zur Septimana Latina. Von den 51 Teilnehmern dieses Jahr kamen sogar einige aus der Schweiz, den Niederlanden, Frankreich, Belgien und Spanien angereist, um sich auf Latein zu unterhalten und zu diskutieren.

Latein gilt als eine tote Sprache – doch das muss nicht so sein! Man kann Latein auch sprechen und um das zu üben, habe ich an der Septimana Latina, der Lateinwoche, teilgenommen.

Diese Woche wurde die schönste Woche meiner Ferien. Auch wenn ich anfangs noch skeptisch war, als Frau van de Loo, meine Lateinlehrerin, mir von der Woche berichtete. Schon das Anmeldeformular war auf Lateinisch verfasst und erst mal habe ich nicht viel verstanden.

Als ich in Amöneburg ankam, ertönte schon ein fröhliches „Salve!“ und „Salvete!“ durch die Flure. Ansonsten war es am Anfang  richtig schwer, überhaupt etwas zu verstehen - schon bei einfachen Fragen nach dem Namen oder dem Wohnort. Und noch viel ungewohnter war es, selbst lateinische Sätze zu bilden. Aber bald gelang unsere lateinische Unterhaltung immer besser. Es gibt unterschiedlich schwere Kurse, in denen Latein geübt wird, aber das steht nicht im Mittelpunkt. Vielmehr geht es darum, Gleichgesinnte zu treffen, zu diskutieren und zu philosophieren, und nebenbei übt man eben auch Latein.

Wir haben uns in der Gruppe Jugendlicher super verstanden und ganz nach dem Motto „Carpe diem!“ gelebt, obwohl…wohl eher „Carpe noctem!“. Denn auch nachts haben wir viel zusammen gespielt und gelacht, musiziert, latinisch gesungen und getanzt,  römisch gekocht und danach mit einem „Prosit!“ gemeinsam angestoßen.

Mir hat Latein schon immer Spaß gemacht. Durch das Sprechen habe ich aber einen ganz andern Zugang zu dieser Sprache bekommen, und auf einmal machen die ganzen Konstruktionen Sinn und auch Vokabeln lassen sich leichter merken. Das ist echt cool, und ich finde, Latein ist viel schwerer, wenn es nicht gesprochen wird.

Am Ende der Woche flossen einige Tränen. Aber wir freuen uns alle schon auf nächstes Jahr. Bis dahin üben wir weiter und unterhalten uns übrigens auch in Whatsapp auf Latein. Denn unser Motto lautet: Vivat Lingua Latina! – Latein soll leben!

Clara Braun, ehemalige G9a


Sponsoren

LogoFraportLogo Tropica rgb HR 2009

D3E1AE5F 9182 4AC6 8F5B 250C5A6BCBD6

mzs-logo-schule_2019-web.jpg